gesammeltebilder_flaviaspichtig_web.jpg

Flavia Spichtig studierte Bildende Kunst an der Universität der Künste Berlin und erhielt 2012 ihr Diplom als Meisterschülerin. Sie lebt mit ihrem Kind in Basel.

2020/2021 gestaltete sie das Diskursformat Klub Digestif des Kunstraums Dock in Basel mit und ist seit 2020 Vorstandsmitglied im Ausstellungsraum Klingental.
Im Team initiiert sie Projekte mit und für Kinder im öffentlichen Raum und gibt Workshops am K`Werk an der Schule für Gestaltung Basel.

Sie war Stipendiatin der Schlesinger Stiftung 2015/2016 und erhielt 2011 einen Werkbeitrag des Kantons Obwalden. Ihre künstlerische Praxis umfasst Zeichnungen, Texte und installative Arbeiten, die unter anderem in Gruppen- und Einzelausstellungen bei Note on Berlin, District Berlin, Kunstmuseum Luzern und Voodoo Projectspace Berlin gezeigt wurden. 2016 publizierte sie das Buch Gesammelte Bilder im Eigenverlag.